BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Burgen und Schlösser: Geschichte in Stein - Meran - Ausflugsziel - Sightseeing

Fritidstips Meran

Burgen und Schlösser: Geschichte in Stein

Kort
Karte ausblenden

In Stein und Fels verewigt, überliefern uns Merans Burgen und Schlösser vielleicht mehr als andere Sehenswürdigkeiten die Geschichten und Geschicke dieser Stadt...

Bedeutend wurden die Schlösser in Südtirol im 10. und 11. Jahrhundert, als die Vasallen des Etschtals ihren Kampf gegen die Autorität der Bischöfe und Grafen von Trient, Brixen und Chur aufgenommen hatten und sich von ihren Abhängigkeiten freimachen wollten. Nach dem Tod von Margarete Maultasch, der letzten Gräfin von Tirol, erbten die Habsburger 1363 das gesamte Gebiet, und damit begann der langsame Untergang der Tiroler Burgen und der Herrschaft ihrer Besitzer.

Einige wenige der Schlösser in und um die Kurstadt - die meisten im Villenviertel Obermais – wurden zu Museen umgebaut und können besichtigt werden; andere wiederum beherbergen heute Hotels und Restaurantbetriebe oder Weinkeller. Die meisten aber befinden sich heute in Privatbesitz, sind bewohnt und daher leider nicht zugänglich.

Landesfürstliche Burg

Im Zentrum der Stadt, ganz in der Nähe der Lauben und hinter dem Rathauses steht der elegante Ansitz aus der Habsburger Zeit zwischen dem 15. Und 16. Jahrhundert. Er ist ein Juwel der profanen Kunst mit wertvollen Möbeln aus der Zeit Maximilians I. Ausgestellt werden Musikinstrumente der damaligen Zeit, eine Waffensammlung, einen der ältesten Kachelöfen Europas, das Schlafzimmer der Grafen von Tirol und vieles mehr.

Info: Galileistraße, Tel. 329 0186390

Schloss Kallmünz

Hinter dem Parkplatz beim Sandplatz in Meran kann man die Zinnen sehen. Der erste Schlossherr, der im Jahr 1460 erwähnt wurde, war der Richter Kallmünz von Regensburg. Das Schloss beherbergt eines der renommiertesten Restaurants der Stadt und im Schlossgarten werden immer wieder Freilicht-Aufführungen veranstaltet.

Schloss Goyen

Schloss Goyen liegt in Obermais, am Eingang des Naiftales. Es ist an seinem imposanten Turm leicht zu erkennen. Das Schloss ist eines der ältesten in Meran und Umgebung und war laut einer alten Legende der Wohnsitz eines Römers namens Gaius, der der Burg den Namen gegeben hat. Die Burg ist heute noch bewohnt.

Schloss Fragsburg

Ehemals mit 800 Metern über NN die höchste Burg Merans, ist sie heute ein Hotel und Restaurant das man auch zu Fuß mit einem Spaziergang über ein paar Stunden erreicht. Das schlichte Design im charakteristischen Stil des vierzehnten Jahrhunderts, die Bögen der Loggia und die neu restaurierte Kapelle machen die Burg zu einem echten Schmuckstück.

Info: Schloss Fragsburg, Tel. 0473 244 071

Vurderinger

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%