BERGFEX-Vejrudsigt Østrig - Vejrudsigt Østrig - Vejrudsigt - Østrig

Vejrudsigt Østrig

Vejrudsigt Østrig

Kort
Karte ausblenden

I dag, torsdag

In Tallagen, aber auch in den Becken im Süden gibt es in der Früh einiges an Nebel bzw. Hochnebel. Sonst scheint aber häufig die Sonne bei vorerst nur geringer Bewölkung. Tagsüber tauchen von Südwesten her deutlich mehr Wolken auf und in Vorarlberg sowie entlang des gesamten Grenzverlaufs zu Italien kommt es am Nachmittag zu Regenschauern. Der Wind weht schwach bis mäßig, in alpenhauptkammnähe zum Abend hin zunehmend lebhaft und föhnig aus südlichen Richtungen. Höchstwerte noch einmal 19 bis 27 Grad. Am wärmsten ist es ganz im Osten.

Udsigt

Morgen, fredag

Eine Kaltfront sowie ein Tief im Süden bestimmen am Freitag das Wettergeschehen. Damit regnet es aus dichten Wolken verbreitet und teilweise auch kräftig. Vor allem in Kärnten, im Grazer Becken sowie am Alpenostrand und im Wiener Becken mischen sich auch Gewitter in den Niederschlag. Bis zum Abend sinkt von Westen außerdem die Schneefallgrenze auf Lagen um 1500m Seehöhe ab. Die Sonne zeigt sich kaum, öfters lediglich im Süden und Südosten. Der Wind kommt überwiegend aus West, in der Osthälfte jedoch anfangs noch aus Südost bis Süd und weht generell mäßig bis lebhaft. Die Frühtemperaturen 9 bis 18 Grad, die Höchstwerte nur noch 19 bis 22 Grad.

Overmorgen, lørdag

Unter dem Einfluss eines Tiefdruckwirbels startet der Samstag verbreitet mit dichten Wolken sowie mit Regen. Der meiste Regen fällt nördlich des Alpenhauptkamms sowie im Norden und Osten. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1000 und 1600m Seehöhe. Nachmittags lässt schließlich von Oberösterreich ostwärts der Niederschlag nach und die Wolkendecke beginnt aufzulockern. Weiter im Westen bleibt es aber trüb und nass. Deutlich freundlicher gestaltet sich das Wetter mit Südföhn im Süden und Südosten. Hier regnet es lediglich am Morgen noch örtlich. Der Wind kommt aus West bis Nordwest und weht in den Föhntälern südlich des Alpenhauptkamms sowie im Osten teils lebhaft bis stark. 4 bis 10 Grad in der Früh, tagsüber 6 bis 15 Grad.

Søndag, 27.09.

Ein Tief kreist über Österreich. Dabei liegen die wetteraktiven Zonen voraussichtlich weitgehend außerhalb des Landes und streifen nur. Folglich ist es aus heutiger Sicht überwiegend freundlich mit längerem Sonnenschein und nur im Bergland zeigt sich stärkere Bewölkung. Der Wind bläst besonders im Donauraum und im östlichen Flachland zunächst noch recht lebhaft aus West, im Tagesverlauf wird er aber schwächer. Kalt mit Frühtemperaturen zwischen 0 und 10 Grad, Tageshöchsttemperaturen nur 10 bis 17 Grad.

Mandag, 28.09.

Ein großräumiges und markantes Tiefdrucksystem liegt über Mitteleuropa. Ein zugehöriges Niederschlagsgebiet schmiegt sich von Norden her an die Alpen und bringt zeitweise Regen, der mitunter auch ergiebig ausfallen kann. Die Schneefallgrenze bewegt sich dazu zwischen 1500 und 2000m Seehöhe. Niederschläge bleiben im Osten und Süden hingegen selten und hier zeigt sich auch die Sonne gelegentlich. Große Unsicherheiten für die Prognose bestehen aber. Der Wind kann regional stärker aufleben. Er kommt überwiegend aus Süd bis West. Frühtemperaturen 2 bis 10, Tageshöchsttemperaturen 9 bis 16 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

16:45
Snemelding Østrig
tor
fre
lør
søn
man
tir
Skivejr
Vurderinger

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Søgeresultater

%name% %region%
%type% %elevation%